Skip to main content

NEUESTEN NACHRICHTEN

Die positive Wirkung von Vitamin D auf Sklerose

Die positive Wirkung von Vitamin D auf SkleroseEs besteht ein Zusammenhang zwischen Vitamin-D-Mangel und Sklerose. Es gibt jedoch nur wenige Studien, die zeigen, ob Vitamin-D-Präparate das weitere Fortschreiten der Krankheit aufhalten können. Eine neue placebokontrollierte Studie an Ratten mit fortgeschrittener Sklerose hat diesen Zusammenhang näher beleuchtet. Die in der Zeitschrift Nutrients veröffentlichte Studie zeigt, dass eine Vitamin-D-Supplementierung oxidativem Stress, chronischen Entzündungen und anderen Prozessen entgegenwirkt, die an den neurologischen Schäden dieser Krankheit beteiligt sind. Es ist wichtig, dass die Vitamin-D-Supplementierung darauf abzielt, die Blutspiegel des Nährstoffs zu optimieren, was höhere Dosen als die offiziell empfohlenen erfordert. Außerdem ist ausreichend Magnesium erforderlich, um die Aktivierung von Vitamin D zu unterstützen und das Nervensystem zu fördern.

Weiterlesen ...

Anti-aging

- mit Vitaminen und Mineralien

Anti-aging mit Vitaminen und Mineralien

Man sieht es Ihrer Haut an, wenn sie nicht von innen mit Nährstoffen versorgt wird, ganz gleich, welche äußerlichen Mittel Sie anwenden

Klicken Sie hier, um mehr über Anti-aging zu lesen

Bestimmte medizinische Medikamente blockieren Coenzym Q10

Bestimmte medizinische Medikamente blockieren Coenzym Q10Q10 ist wichtig für den Energieumsatz der Zellen und außerdem ein starkes Antioxidans, das die Zellen und das Kreislaufsystem schützt. Wir synthetisieren den größten Teil unseres Coenzyms Q10 selbst. Laut einer neuen In-vitro-Studie, die in Scientific Reports veröffentlicht wurde, blockieren gängige Medikamente wie die Bisphosphonate Alendronat und Zoledronat zur Behandlung von Osteoporose die körpereigene Q10-Synthese und beeinträchtigen dadurch die Energieproduktion in den Zellen, die antioxidative Abwehr und andere Stoffwechselprozesse. Frühere Forschungen haben gezeigt, dass cholesterinsenkende Statine die körpereigene Q10-Synthese verringern, was zu Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Muskelkater und Impotenz führt. Daher kann es für Patienten, die diese Art von Medikamenten einnehmen, sinnvoll sein, eine Q10-Ergänzung einzunehmen, um die unerwünschten Wirkungen zu verhindern oder abzuschwächen.

Lesen Sie mehr darüber, wie bestimmte Medikamente Q10 blockieren

  • Erstellt am .

Entzündliche Darmerkrankungen stehen im Zusammenhang mit Vitamin-D-Mangel

Entzündliche Darmerkrankungen stehen im Zusammenhang mit Vitamin-D-MangelEntzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa treten immer häufiger auf, auch bei jungen Menschen. Ernährung, Darmflora und Immunabwehr spielen dabei eine wichtige Rolle. Außerdem scheinen Patienten mit entzündlichen Darmerkrankungen einen niedrigeren Vitamin-D-Spiegel im Blut zu haben, der mit dem chronischen Entzündungszustand und dem Fortschreiten der Krankheit in Zusammenhang steht. Dies wurde in einer Studie nachgewiesen, die kürzlich in der Fachzeitschrift Medicine veröffentlicht wurde.

Lesen Sie mehr über den Zusammenhang zwischen entzündlichen Darmerkrankungen und Vitamin-D-Mangel

  • Erstellt am .

Selen schützt vor gefährlichen Umweltgiften

Selen schützt vor gefährlichen UmweltgiftenJeder Mensch ist Schwermetallen und anderen Umweltgiften ausgesetzt. Sie sind im Wasser, in der Luft, in unserer Ernährung, in Kosmetika, im Tabakrauch, in der Medizin und in unzähligen anderen Quellen enthalten. Diese Gifte erhöhen unser Risiko für Krebs, neurologische Störungen, Schilddrüsenerkrankungen, Autoimmunkrankheiten und zahlreiche andere Gesundheitsprobleme. Außerdem verursacht die Kombination verschiedener Gifte einen "Cocktail-Effekt", über den wir nur wenig wissen. Laut einer spanischen Studie an Mäusen, die in Science of The Total Environment veröffentlicht wurde, hat eine mit Selen angereicherte Ernährung eine schützende Wirkung.

Lesen Sie mehr darüber, wie Selen vor Umweltgiften schützt

  • Erstellt am .

Fischöl wirkt schweren und weit verbreiteten Leberkrankheiten entgegen

Fischöl wirkt schweren und weit verbreiteten Leberkrankheiten entgegenDie nichtalkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD), die mit Übergewicht und Typ-2-Diabetes zusammenhängt, kann schließlich zu schweren Leberentzündungen, Leberfibrose und Leberkrebs führen. Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle, und Wissenschaftler der Oregon State University haben festgestellt, dass die Omega-3-Fettsäuren, die wir aus fettem Fisch erhalten, diese schädliche Lebererkrankung bekämpfen können. Dies hat einen enormen therapeutischen Wert, da es derzeit keine Behandlungsmöglichkeiten gibt. Wichtig ist auch, dass Sie auf raffinierte Kohlenhydrate und raffinierte Omega-6-Fettsäuren aus Pflanzenöl ganz verzichten oder ihre Aufnahme einschränken.

Lesen Sie mehr darüber, wie Fischöl vor schweren Leberkrankheiten schützt

  • Erstellt am .

Das Fehlen eines speziellen Selenproteins im Blut erhöht das Risiko einer Herzinsuffizienz

Das Fehlen eines speziellen Selenproteins im Blut erhöht das Risiko einer HerzinsuffizienzEin zu geringer Gehalt an Selenoprotein P im Blut erhöht das Risiko einer Herzinsuffizienz. Dies geht aus einer schwedischen Bevölkerungsstudie hervor, in der die Autoren die Rolle von Selenoprotein P als Marker für den Selenstatus des Körpers und als Vorläufer anderer Selenoproteine näher beleuchteten. Wir brauchen täglich mehr als 100 Mikrogramm Selen, um das Selenoprotein P richtig zu sättigen, aber da die europäischen Böden wenig Selen enthalten, ist es schwierig, über die Nahrung genug davon aufzunehmen.

Lesen Sie mehr darüber, warum das Fehlen eines speziellen Selenproteins im Blut das Risiko für eine Herzinsuffizienz erhöht

  • Erstellt am .

Vitamin-D-Mangel erhöht das Risiko für Übergewicht und schädliche Entzündungen

Vitamin-D-Mangel erhöht das Risiko für Übergewicht und schädliche EntzündungenNach Angaben der WHO hat die Zahl der übergewichtigen Kinder epidemische Ausmaße angenommen. Übergewichtige Kinder laufen Gefahr, auch als Erwachsene übergewichtig zu sein und Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Typ-2-Diabetes, chronische Entzündungen und andere Stoffwechselstörungen zu entwickeln. Offenbar mangelt es übergewichtigen Menschen häufig an Vitamin D, einem Nährstoff, der für die Regulierung von Gewicht, Entzündungen und vielen Stoffwechselprozessen wichtig ist. Darauf weist eine italienische Studie hin, die in der Zeitschrift Nutrients veröffentlicht wurde. Die Autoren gehen auf die Rolle von Vitamin D für die Gesundheit ein und erklären, warum so viele übergewichtige Menschen einen Vitamin-D-Mangel haben.

Lesen Sie mehr über Vitamin-D-Mangel und wie er das Risiko für Übergewicht und schädliche Entzündungen erhöht

  • Erstellt am .

Die immunregulierenden und antiviralen Funktionen von Vitamin D

Die immunregulierenden und antiviralen Funktionen von Vitamin DViele von uns erkranken in der Winterzeit an Atemwegsinfektionen. In vielen Fällen liegt die Ursache in einem Mangel an Vitamin D, einem Schlüsselnährstoff für die Gesundheit des Immunsystems. Vitamin D reguliert auch die Entzündungsreaktion des Körpers und verhindert so, dass sie außer Kontrolle gerät und kompliziert oder lebensbedrohlich wird. In einem neuen Übersichtsartikel untersuchten die Forscher die Rolle von Vitamin D bei der Vorbeugung und Bekämpfung akuter Atemwegsinfektionen wie COVID-19 und Grippe, wobei sie sich besonders auf Kinder und Jugendliche konzentrierten. Die Wissenschaftler weisen darauf hin, dass viele Menschen höhere Dosen von Vitamin D einnehmen müssen, um den Vitamin-D-Spiegel in ihrem Blut zu optimieren.

Lesen Sie mehr über die immunregulierenden und antiviralen Funktionen von Vitamin D

  • Erstellt am .

Die Rolle von Chrom bei der Blutzuckerkontrolle und Gewichtsabnahme

Die Rolle von Chrom bei der Blutzuckerkontrolle und GewichtsabnahmeDas Spurenelement Chrom verbessert die Wirkung von Insulin, dem Hormon, das den Eintritt von Glukose in unsere Zellen fördert. Chrom wird für einen normalen Zuckerstoffwechsel benötigt, der eng mit einem normalen Fettstoffwechsel und der Gewichtskontrolle verbunden ist. Einer neuen Studie an Nagetieren zufolge steigert eine kohlenhydrat- und fettreiche Ernährung mit Chrommangel das Hungergefühl und die Energieaufnahme. Außerdem steigen die Insulin- und Blutfettwerte an, und es kommt zu einer Gewichtszunahme und einem erhöhten Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken. Die neue Studie stützt frühere Studien am Menschen, in denen festgestellt wurde, dass Chrom sowohl für den Blutzuckerspiegel als auch für die Gewichtskontrolle wichtig ist. Achten Sie bei der Einnahme von Chrompräparaten darauf, dass Sie ein Produkt mit Chromhefe wählen, das gut absorbiert wird. Achten Sie auch auf eine ausreichende Eiweißzufuhr, die zur Blutzuckerkontrolle und zur Fettverbrennung beiträgt, was das Abnehmen erleichtert.

Lesen Sie mehr über die Rolle von Chrom beim Blutzuckerspiegel und bei der Gewichtsabnahme

  • Erstellt am .

Q10-Ergänzungen schützen vor chronischer Entzündungen

- und oxidativem Stress

Q10-Ergänzungen schützen vor chronischer Entzündungen Der Körper nutzt Entzündungen als Teil seiner normalen Immunreaktion auf Infektionen und Gewebeschäden. Wenn eine Entzündung jedoch chronisch wird, kann sie äußerst gefährlich sein. Dann wird der Körper mit freien Radikalen bombardiert. Dies führt zu oxidativem Stress und erhöht das Risiko von Zellschäden, Übergewicht und chronischen Krankheiten wie Typ-2-Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Autoimmunkrankheiten und verschiedenen Krebsarten. Ernährung und Lebensstil spielen eine wichtige Rolle, und laut einer in Frontiers in Pharmacology veröffentlichten Metaanalyse kann eine Q10-Supplementierung mehrere Marker für Entzündungen und oxidativen Stress senken.

Lesen Sie mehr darüber, wie Q10-Ergänzungen vor chronischen Entzündungen und oxidativem Stress schützen

  • Erstellt am .

Ich fühle, wie die Energie in meinen Körper zurückkehrt

Ich fühle, wie die Energie in meinen Körper zurückkehrt

"Nachdem ich die Q10-Kapseln rund eine Woche eingenommen hatte, spürte ich einen enormen Unterschied. Ich schlafe viel weniger und habe mehr Energie, um das Leben wieder zu genießen", sagt der 23-jährige Alan Piccini, der seit seiner Kindheit an extremen Erschöpfungszuständen und Muskelschmerzen leidet.

Weiterlesen
 

Meine Muskelschmerzen sind völlig verschwunden

Meine Muskelschmerzen sind völlig verschwunden"Die Coenzym Q10-Kapseln haben mich von den schweren Nebenwirkungen meines Cholesterinsenkers befreit", erklärt Frau Franken. Früher litt sie unter äußerst unangenehmen Muskelschmerzen, einer geläufigen Nebenwirkung der sogenannten Statine.

Weiterlesen