Skip to main content

NEUESTEN NACHRICHTEN

Es besteht ein Zusammenhang zwischen COVID-19-Todesfällen und Vitamin-D-Mangel in Europa

Es besteht ein Zusammenhang zwischen COVID-19-Todesfällen und Vitamin-D-Mangel in EuropaVor allem ältere Menschen und Menschen mit Coronavirus sind anfällig für COVID-19 und andere Atemwegsinfektionen. Außerdem ist es eine Tatsache, dass ein Mangel an essenziellen Nährstoffen die Immunabwehr beeinträchtigt und schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben kann, unabhängig davon, ob man geimpft ist oder nicht. Eine große Studie in 19 europäischen Ländern zeigt, dass ein niedriger Vitamin-D-Spiegel im Blut das Risiko einer komplizierten COVID-19-Infektion, eines Krankenhausaufenthalts und des Todes erhöht. Nach Ansicht der Wissenschaftler ist es notwendig, den Vitamin-D-Status der Menschen zu erörtern und zu optimieren, um sie vor künftigen Pandemien zu schützen.

Weiterlesen ...

Anti-aging

- mit Vitaminen und Mineralien

Anti-aging mit Vitaminen und Mineralien

Man sieht es Ihrer Haut an, wenn sie nicht von innen mit Nährstoffen versorgt wird, ganz gleich, welche äußerlichen Mittel Sie anwenden

Klicken Sie hier, um mehr über Anti-aging zu lesen

Der Zusammenhang zwischen Statinen, Arteriosklerose und Vitamin-K-Mangel

Der Zusammenhang zwischen Statinen, Arteriosklerose und Vitamin-K-MangelCholesterinsenkende Statine gehören zu den meistverkauften Arzneimitteln. Es gibt jedoch wachsende Meinungsverschiedenheiten über ihre vorbeugende Wirkung auf Atherosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die mit vielen anderen Faktoren als dem Cholesterinspiegel allein zusammenhängen. Es stellt sich heraus, dass Statine auch die körpereigene Produktion von Vitamin K2 blockieren, einem Nährstoff, der dazu beiträgt, Kalzium aus dem Blutkreislauf zu entfernen. Eine neue Studie, die in Medical Sciences veröffentlicht wurde, kommt zu dem Schluss, dass Atherosklerose bei Statin-Konsumenten häufiger auftritt als bei Nichtkonsumenten, unabhängig von bereits diagnostizierten Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Mit anderen Worten, Statine erhöhen tatsächlich das Risiko verstopfter Arterien, was der traditionellen Ansicht widerspricht. Die neue Studie unterstützt frühere Forschungen und es ist seit Jahren bekannt, dass Statine auch die endogene Synthese von Coenzym Q10 und Vitamin D blockieren, die beide für das Herz und das Kreislaufsystem wichtig sind.

Ist Cholesterin gefährlich oder ist es ein Mythos?

Ist Cholesterin gefährlich oder ist es ein Mythos?In der Medizin wird seit Jahrzehnten behauptet, dass erhöhte Cholesterinwerte eine gesundheitliche Bedrohung darstellen, besonders wenn Sie zu viel von dem sogenannten "schlechten" Cholesterin - oder LDL (Low-Density Lipoprotein, deusch: Lipoprotein niederer Dichte) im Körper haben. Ein Team internationaler Experten argumentiert jedoch, dass diese Theorie übertrieben ist. Die Experten raten sogar ausdrücklich davon ab, cholesterinsenkende Statine einzunehmen. Inzwischen konzentriert sich die Wissenschaft darauf, wie man die Sicherheit von Statinen verbessern kann, indem man sie mit Nahrungsergänzungsmitteln aus dem Coenzym Q10 kombiniert.

Nehmen Sie Statine?

Dann könnte Q10 für Sie interessant sein

Nehmen Sie Statine?Statine, die zum Senken des Cholesterinspiegels verwendet werden, können eine Reihe von Nebenwirkungen auslösen. Diesen kann jedoch durch die Einnahme von Coenzym Q10, zusätzlich zur Standardmedikation, effektiv entgegengewirkt werden.

Zu viele Kohlenhydrate und der Mangel an Omega-3 erhöhen das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

- während das oft gescholtene Cholesterin gut für Sie ist

Zu viele Kohlenhydrate und der Mangel an Omega-3 erhöhen das Risiko für Herz-Kreislauf-ErkrankungenHerz-Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigste Ursache für Todesfälle. Dennoch wird viel über die Ernährung und ihre Auswirkungen auf die kardiovaskuläre Gesundheit diskutiert, vor allem wenn es um die Frage der Vermeidung von Fett und die Wahl von Margarine statt Butter geht. Ein Team tschechischer Wissenschaftler beschloss, die Ernährungsgewohnheiten verschiedener Bevölkerungsgruppen zu untersuchen und diese hinsichtlich des Risikos von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und einem vorzeitigem Tod zu vergleichen. Ihre Studie zeigt, dass es keinen Grund gibt, Angst vor Cholesterin zu haben. Tatsächlich könnten die offiziellen Ernährungsrichtlinien eine Anpassung vertragen. Gleichzeitig ist es wichtig, die Aufnahme von Kohlenhydraten und Omega-6-Fettsäuren, die die eigentlichen Schuldigen sind, zu reduzieren. Und schließlich ist es wichtig, die Aufnahme von Omega-3 zu erhöhen.

Ich fühle, wie die Energie in meinen Körper zurückkehrt

Ich fühle, wie die Energie in meinen Körper zurückkehrt

"Nachdem ich die Q10-Kapseln rund eine Woche eingenommen hatte, spürte ich einen enormen Unterschied. Ich schlafe viel weniger und habe mehr Energie, um das Leben wieder zu genießen", sagt der 23-jährige Alan Piccini, der seit seiner Kindheit an extremen Erschöpfungszuständen und Muskelschmerzen leidet.

Weiterlesen
 

Meine Muskelschmerzen sind völlig verschwunden

Meine Muskelschmerzen sind völlig verschwunden"Die Coenzym Q10-Kapseln haben mich von den schweren Nebenwirkungen meines Cholesterinsenkers befreit", erklärt Frau Franken. Früher litt sie unter äußerst unangenehmen Muskelschmerzen, einer geläufigen Nebenwirkung der sogenannten Statine.

Weiterlesen