NEUESTEN NACHRICHTEN

Verminderte Spermienqualität ist häufige Ursache für Infertilität

- doch eine Umstellung der Ernährung und Lebensweise kann häufig einen Unterschied machen.

Verminderte Spermienqualität ist häufige Ursache für InfertilitätEtwa jedes siebte Paar ist kinderlos. Obwohl dies vielerlei Gründe haben kann, ist eine verminderte Spermienqualität ein zunehmendes Problem. Sie kann durch den Mangel an bestimmten Nährstoffen und die Belastung durch verschiedene Umweltfaktoren verursacht werden, doch es ist erfreulicherweise möglich, die Spermienqualität zu verbessern und die Chance auf eine Empfängnis durch entsprechende diätetische Umstellungen und die Einnahme bestimmter Nahrungsergänzungsmittel zu erhöhen. Neue Forschungsarbeiten zeigen, dass die Spermiengesundheit von epigenetischen Faktoren (Faktoren, die sich auf die Umgebung des Spermiums auswirken) bestimmt wird, und diese daher von zentraler Bedeutung für die Aktivierung der Gene des Spermiums sind, sodass sich ein Fötus entwickeln kann.

Weiterlesen ...

Anti-aging

- mit Vitaminen und Mineralien

Anti-aging mit Vitaminen und Mineralien

Man sieht es Ihrer Haut an, wenn sie nicht von innen mit Nährstoffen versorgt wird, ganz gleich, welche äußerlichen Mittel Sie anwenden

Klicken Sie hier, um mehr über Anti-aging zu lesen

Denken Sie daran, "Ein gesundes Herz im Alter" herunterzuladen

Denken Sie daran, "Ein gesundes Herz im Alter" herunterzuladen- Ihr kostenloses E-Book

Lesen Sie nach, wie Sie Ihr Risiko an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben reduzieren können.

Das Buch beschreibt, wie eine neue Behandlung, die an 443 Senioren getestet wurde, die Herzgesundheit verbessern und die Zahl kardiovaskulär bedingter Todesfälle um 54 % senken konnte.

Es geht ganz einfach - klicken Sie hier und füllen Sie anschließend die Felder aus.

Sie erhalten Ihr kostenloses E-Book per E-Mail.

Lesen Sie mehr über die wichtigsten Nährstoffe für Ihren Körper im Vitamin- und Mineralstoff Ratgeber

Verminderte Spermienqualität ist häufige Ursache für Infertilität

- doch eine Umstellung der Ernährung und Lebensweise kann häufig einen Unterschied machen.

Verminderte Spermienqualität ist häufige Ursache für InfertilitätEtwa jedes siebte Paar ist kinderlos. Obwohl dies vielerlei Gründe haben kann, ist eine verminderte Spermienqualität ein zunehmendes Problem. Sie kann durch den Mangel an bestimmten Nährstoffen und die Belastung durch verschiedene Umweltfaktoren verursacht werden, doch es ist erfreulicherweise möglich, die Spermienqualität zu verbessern und die Chance auf eine Empfängnis durch entsprechende diätetische Umstellungen und die Einnahme bestimmter Nahrungsergänzungsmittel zu erhöhen. Neue Forschungsarbeiten zeigen, dass die Spermiengesundheit von epigenetischen Faktoren (Faktoren, die sich auf die Umgebung des Spermiums auswirken) bestimmt wird, und diese daher von zentraler Bedeutung für die Aktivierung der Gene des Spermiums sind, sodass sich ein Fötus entwickeln kann.

Vitamin B3 wirkt sich positiv auf Parkinson-Krankheit aus

Vitamin B3 wirkt sich positiv auf Parkinson-Krankheit ausine neue Studie zeigt, dass Patienten mit frühen Stadien der Parkinson-Krankheit von einer erhöhten Vitamin B3-Zufuhr über die Nahrung oder mithilfe von Nahrungsergänzungsmitteln profitieren können. Der Nährstoff unterstützt den zellulären Energieumsatz und trägt zur Reparatur geschädigter DNA der Nervenzellen bei. Es ist wichtig, ausreichend Vitamin B3 einzunehmen – unter anderem zur Vorbeugung von Parkinson.

Vitamin C wichtig für Gehirn und Stimmung, doch nehmen wir ausreichende Mengen auf?

Vitamin C wichtig für Gehirn und Stimmung, doch nehmen wir ausreichende Mengen auf?Vitamin C ist extrem wichtig für die Blutgefäße im Gehirn, die Nervenzellen, die Neurotransmitter und das Bindegewebe. Schätzungsweise 10 % der erwachsenen Bevölkerung weisen einen Vitamin C-Mangel ohne spezifische Symptome auf. Einem wissenschaftlichen Artikel in der dänischen Zeitschrift Aktuel Videnskab zufolge kann ein Vitamin C-Mangel während einer Schwangerschaft die Hirnentwicklung des Fötus schädigen.

Keine ausreichende Zufuhr des essenziellen Spurenelements Selen durch den Verzehr von Fisch und Schalentieren

Keine ausreichende Zufuhr des essenziellen Spurenelements Selen durch den Verzehr von Fisch und SchalentierenSelen ist für unsere Schilddrüsenfunktion, das Immunsystem, das Herz-Kreislauf-System und sogar für die Krebsprävention von großer Bedeutung. Fisch und Schalentiere gehören zu den besten Selenquellen, doch selbst der Verzehr von 200 g Fisch und Schalentieren an fünf Tagen pro Woche ist einer dänischen Studie über Selen zufolge nicht ausreichend. Die Deckung des Selenbedarfs wird zudem auch dadurch erschwert, dass dieser Nährstoff in den landwirtschaftlich genutzten Böden in großen Teilen Europas nur in sehr geringer Menge zu finden ist. Laut Margaret P. Rayman, einer von Europas führenden Expertinnen für Selen, gibt es einen direkten Zusammenhang zwischen der sinkenden Selenzufuhr und der steigenden Zahl an Personen mit Krebs, Rheuma, Infertilität und zahlreichen anderen gesundheitlichen Problemen. Folgende Frage stellt sich: Wie können wir ausreichend Selen aufnehmen?

Hoch dosiertes Vitamin C kann Krebszellen zerstören

Hoch dosiertes Vitamin C kann Krebszellen zerstören Krebsforscher der University of Iowa in den Vereinigten Staaten haben endgültig geklärt, wie äußerst hoch dosiertes Vitamin C in Form einer Infusion Krebszellen zerstören kann. Es zeigt sich, dass ein niedriger Spiegel des Enzyms Katalase in den Krebszellen diese für die Fähigkeit von Vitamin C, freie Radikale zu erzeugen, anfällig macht. Auf diese Weise wirkt Vitamin C wie eine Art Chemotherapie, während es gleichzeitig die normale Aktivität gesunder Zellen stimuliert. Es handelt sich also um eine Behandlung, die praktisch keine Nebenwirkungen hat.

Zink schützt vor Krankheiten und sogar die zelluläre DNA

– aber gelingt dies durch Anreicherung?

Zink schützt vor Krankheiten und sogar die zelluläre DNASelbst ein geringer Mangel an Zink kann eine schlechte Verdauung, Infektionen, Hautprobleme und Müdigkeit hervorrufen – und im Verlauf können viele andere Krankheiten auftreten. Eine neue Studie zeigt, dass eine Ernährung mit täglich nur 4 mg Zink extra die zelluläre DNA stärken und den Körper schützen kann. 4 mg Zink entsprechen der Menge, die Menschen mit Mangelerscheinungen über mit Zink angereichertes Weizen und Reis aufnehmen können.
Zink ist in jeder Zelle vorhanden, wo das lebenswichtige Spurenelement dazu beiträgt, etwa 300 enzymatische Prozesse zu steuern, die für die Fertilität, das Wachstum im Kindesalter, metabolische Prozesse, das Nervensystem, das Immunsystem, die Wundheilung und zahlreiche weitere Prozesse von Bedeutung sind. Daher ist es wichtig, täglich ausreichend Zink einzunehmen.Antioxidantien-Mangel

Ich fühle, wie die Energie in meinen Körper zurückkehrt

Ich fühle, wie die Energie in meinen Körper zurückkehrt"Nachdem ich die Q10-Kapseln rund eine Woche eingenommen hatte, spürte ich einen enormen Unterschied. Ich schlafe viel weniger und habe mehr Energie, um das Leben wieder zu genießen", sagt der 23-jährige Alan Piccini, der seit seiner Kindheit an extremen Erschöpfungszuständen und Muskelschmerzen leidet.

Weiterlesen
 

Meine Muskelschmerzen sind völlig verschwunden

Meine Muskelschmerzen sind völlig verschwunden




 



"Die Coenzym Q10-Kapseln haben mich von den schweren Nebenwirkungen meines Cholesterinsenkers befreit", erklärt Frau Franken. Früher litt sie unter äußerst unangenehmen Muskelschmerzen, einer geläufigen Nebenwirkung der sogenannten Statine.

Weiterlesen