Selen und Q10 hilft Patienten mit Herzinsuffizienz

Selen und Q10 hilft Patienten mit Herzinsuffizienz

Eine Kombination aus dem Spurenelement Selen und der Vitamin-ähnlichen Verbindung Coenzym Q10 scheint eine äußerst nützliche Behandlung für Menschen mit Herzfunktionsstörungen zu sein.

Herzinsuffizienz stellt ein bedeutendes Problem für die Personen mittleren und höheren Alters dar. Neueste Forschungen messen Selen und Coenzym Q10 ein großes Potenzial bei, Patienten durch eine natürliche Behandlung zu einer verbesserten Herzmuskelfunktion und einer verbesserten Lebensqualität zu verhelfen.
Iranische Forscher der Isfahan University of Medical Sciences haben nun gezeigt, dass die kombinierte Behandlung mit Selen und Coenzym Q10 die Pumpkraft des Herzens bei Patienten mit Herzinsuffizienz bedeutend erhöht. Gleichzeitig führten die Behandlungen zu einer Reihe an Verbesserungen ihres generellen Zustandes, die es ihnen ermöglichten leichter mit der Situation umzugehen.

Klinische Verbesserungen

Alle Patienten waren als NYHA-Klasse II und III-Patienten registriert (Es gibt vier NYHA-Klassen, wobei Klasse IV-Patienten die schwersten Syptome haben - siehe Infobox). Die Patienten wurden per Zufallsprinzip in zwei Gruppen eingeteilt, wobei eine über einen Zeitraum von drei Monaten Selen und Q10 bekam, während die andere über denselben Zeitraum Placebos bekam. Insgesamt haben 64 Patienten an der Untersuchung teilgenommen, welche im Iranian Heart Journal veröffentlicht wurde.
Basierend auf ihren Ergebnissen, schlossen die Forscher, dass die kombinierte Behandlung mit Selen und Q10 zu klinischen Verbesserungen führte, welches weitere Nachforschungen der beiden natürlichen Verbindungen rechtfertigt.

54% weniger Todesfälle

2013 veröffentlichte eine Gruppe schwedischer Kadiologen ihre Untersuchungen zu der Kombination von Selen und Coenzym Q10, welche die erste Untersuchung dieser Art darstellte. Die Studie wurde durchgeführt mit 443 gesunden Senioren im Alter zwischen 70 und 88 Jahren. Der Hälfte der Teilnehmer wurde Selen und Conenzym Q10 gegeben, während die andere Hälfte Placebos erhielt. Nach fünf Jahren beobachteten die Forscher in der Selen und Q10-Gruppe eine um 54% geringere Sterbe-Rate in Folge von Herz-Kreislauf Erkrankungen als in der Placebo-Gruppe. Gleichzeitig wurde in der Selen und Q10-Gruppe eine signifikant verbesserte Herzmuskelfunktion einschließlich verbesserter Lebensqualität beobachtet. Die Studie wurde in dem International Journal of Cardiology veröffentlicht und sorgte weltweit für Schlagzeilen.

Stärkere Herzen

Eine andere Skandinavische Studie, veröffentlicht im Journal of the American College of Cardiology (JACC), Heart Failure, wurde von Dänischen Wissenschaftlern durchgeführt und umfasste ausschließlich Coenzym Q10. 420 Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz bekamen entweder Ceoenzym Q10 oder Placebos als Zusatz zu ihrer üblichen Behandlung. Die Studie lief zwei Jahre und zeigte, dass unter den Patienten, die Coenzym Q10 bekamen, 42% weniger Herz-bedingte Todesfälle waren im Vergleich zur Placebo-Gruppe.

Quellen:
1Iranian Heart Journal, 2015;15(4)
2International Journal of Cardiology. 2013 Sep 1;167(5):1860-6
3JACC Heart Failure. 2014 Dec;2(6):641-9

Was bedeutet NYHA?

Abhängig davon, wie schwerwiegend ihr jeweiliger Zustand ist, werden Herzinsuffizienz-Patienten normalerweise in vier NYHA-Gruppen eingeteilt (New York Heart Association). Spezifische Symptome werden verwendet um den jeweiligen Zustand zu bewerten, wie z.B. Atemnot, Brustschmerz u.a.

NYHA Gruppe Symptombeschreibung

I Keine Symptome und keine Beeinträchtigungen bei normaler physischer Aktivität, z.B. Atemnot beim gehen, Treppen steigen, etc.

II Milde Symptome (milde Atemnot und/oder Brustschmerz) und leichte Beeinträchtigung bei normaler physischer Aktivität

III Ausgesprochene Beeinträchtigungen aufgrund von Symptomen, selbst bei schwacher physischer Aktivität wie z.B. Kurze Fußwege (20-100 Meter). Der Patient ist nur beschwerdefrei wenn er ruht.

IV Schwere Beeinträchtigungen. Symptome werden wahrgenommen, obwohl der Patient ruht. Größtenteils Patienten die an das Bett gebunden sind.

Quelle: The Criteria Committee of the New York Heart Association. Nomenclature and Criteria for Diagnosis of Diseases of the Heart and Great Vessels. 9th ed. Boston, Mass: Little, Brown & Co; 1994:253-256.

Nach weiteren Informationen suchen...

 Nach weiteren Informationen suchen...

 

 

Klicken Sie hier, wenn Sie nach weiteren Informationen zu Selen suchen wollen