Meine Muskelschmerzen sind völlig verschwunden

"Die Coenzym Q10-Kapseln haben mich von den schweren Nebenwirkungen meines Cholesterinsenkers befreit", erklärt Frau Franken. Früher litt sie unter äußerst unangenehmen Muskelschmerzen, einer geläufigen Nebenwirkung der sogenannten Statine. "Tendenziell tat jede Bewegung weh. Das ist natürlich überaus lästig, um es milde auszudrücken. Ich bin so froh, dass das alles der Vergangenheit angehört!"

Meine Muskelschmerzen sind völlig verschwunden"Ich nehme die Kapseln jetzt seit vier oder fünf Jahren ein", erzählt Frau Franken. "Darum bin ich sicher, dass Q10 eine dauerhaft wirksame Lösung für das Problem mit den Nebenwirkungen meines Medikaments darstellt. Die Wahl des richtigen Q10-Produkts ist jedoch ausschlaggebend. Ich habe es zeitweise mit einer günstigeren Marke probiert, doch die Muskelschmerzen kamen zurück. Kaum griff ich wieder zu den altbewährten Kapseln, verschwanden die Beschwerden."

Langfristiger Prozess

Frau Fanken nimmt seit mehr als zwanzig Jahren Cholesterinsenker. "In den ersten paar Jahren war alles in Ordnung. Das Medikament tat, was es sollte, und ich stellte keine Nebenwirkungen fest. Im Laufe der Jahre zeichneten sich aber Veränderungen ab. Die Muskelschmerzen begannen, und ich wurde schneller müde. Die Symptome verstärkten sich mit der Zeit. Schließlich wurden sie so schlimm, dass ich kaum noch in meinem Garten arbeiten konnte, und das war immer mein liebstes Hobby."

Ärzte fanden keine Antwort

Natürlich suchte Frau Franken ihren Hausarzt auf, jedoch ohne nennenswertes Ergebnis. "Mir wurde gesagt, ich müsse das Medikament weiterhin nehmen - und das hatte ich auch vor, denn mein Vater war viel zu früh an einem Herzstillstand gestorben. Das gibt einem hinsichtlich der eigenen Gesundheit schon zu denken. Mein Arzt gab jedoch bedauernd zu, dass man an den Nebenwirkungen wenig ändern könne. Ich müsse lernen, damit zu leben. Doch das bedeutete ein Leben ohne Gartenarbeit, was ich mir beim besten Willen nicht vorstellen konnte."

Apotheke

Frau Franken gab nicht so leicht auf. Sie ließ sich in der Apotheke ihres Heimatorts beraten. "Die Apotheke ist oft meine letzte Rettung, und dieses Mal war keine Ausnahme. Man riet mir dort zu Coenzym Q10-Kapseln. Ich kaufte eine Schachtel, und ein paar Wochen später waren die Muskelschmerzen weg! Sie können sich einfach nicht vorstellen, wie erleichtert ich war."

Logische Erklärung

Obwohl die durchschlagende Wirkung sehr überraschend ist, gibt es eine logische Erklärung. Der Körper produziert Cholesterin und Q10 in der Leber, auf demselben biochemischen Weg. Der Cholesterinsenker blockiert diesen Weg, doch dadurch fallen nicht nur die Cholesterinwerte, sondern auch der Q10-Gehalt im Körper. Q10 ist aber ausschlaggebend für die Energieproduktion in jeder einzelnen Körperzelle. Ein Q10-Mangel kann zu Symptomen wie Muskelschmerzen und Erschöpfung führen, weil die Zellen weniger Energie liefern können.

Lebensqualität

Frau Franken ist mit dieser einfachen Lösung überaus glücklich. "Ich kann wieder in meinem Garten arbeiten", erzählt sie, während sie auf ihrem wunderschönen Fleckchen Erde steht und auf ihr kleines Paradies schaut. Sie zeigt auf eine größere Fläche hinter dem kleinen Teich und den Blumenbeeten. "Ich pflanze auch mein eigenes Gemüse an. Aber das kann ich Ihnen sagen, Unkraut zu jäten macht keinen Spaß, wenn die Muskeln weh tun. Ich bin so froh, dass ich dieses Problem hinter mir lassen konnte!"